Direkt zum Inhalt

Radreise Achensee

Achensee, Rofan, Kramsach und Rattenberg

Der Achensee liegt nördlich von Jenbach in Tirol, 380 m über dem Inntal. Er bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge im Westen und Brandenberger Alpen im Osten. Der bis zu 133 m tiefe Achensee ist der größte See Tirols. Unsere Radroute verläuft am See entlang, zweigt ab ins Rofangebirge und dann entlang der Brandenberger Ache. Die Ache ist ein 22 km langer, türkisgrüner Nebenfluss des Inn und speist mit seinem sauberen Bergwasser die geheimnisvolle Tiefenbachklamm. Über Kramsach (Museumsfriedhof, Barockkirche) erreichen wir die Altstadt von Rattenberg.

ab 79
09.06.2022
Anfragen Buchen
Noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!
Tagesprogramm

05.30

ab Dornbirn Viehmarktplatz. Weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung. Fahrt über Innsbruck an den Achensee.

09.00

ca. Ankunft am Achensee. Beginn der Radtour auf dem Radweg am malerischen Ostufer des Sees entlang nach Achenkirch.

 

Hier zweigen wir in den Wald ab und radeln auf einer Forststraße und später auf der L221 nach Steinberg am Rofan weiter. Über einen sehr schottrigen Weg geht es weiter entlang der Steinberger Ache nach Pinegg. Mittags kehren wir im beliebten „Kaiserhaus“ ein (Plätze sind vorreserviert; Essen & Getränke nicht inkl.). Schon Kaiser Franz Josef und Sisi liebten dieses Tal und dieses Haus. Gleich dahinter befindet sich die Kaiserklamm.

14.00

ca. Weiterfahrt nach Kramsach mit Besuch im Museumsfriedhof Tirol. Dabei handelt es sich um ein privates Freilichtmuseum (ohne Gräber) mit über 100 Grabkreuzen mit lustigen, kuriosen und skurrilen Sprüchen bzw. Inschriften (freier Eintritt; es wird um eine Spende gebeten).

 

Es ist jetzt nicht mehr weit in die kleinste Stadt Österreichs. In der mittelalterlichen Fußgängerzone der Glasstadt Rattenberg kehren wir zum Abschluss noch ein.

17.00

Rückfahrt ins Ländle.

20.30

ca. Ankunft in Dornbirn.

Preise

€ 79,- pro Person

Zubuchbar
Storno- & Reiseschutz-Versicherung

Prämie € 15,- (Rad = Neuwertdeckung bis € 3.500,- versichert)


Details & Voraussetzungen

  • ca. 60 km (+700 hm, -1060 hm); ca. 1/3 Naturstraße (Schotter), ca. 2/3 Asphalt
  • Gute Kondition (teils steile Anstiege)
  • Fahrt auf eigene Verantwortung 
  • Helmpflicht
  • eigene Mitnahme von Schlauch, Pumpe, Werkzeug, Kettenschloss, Ersatzbremsbeläge
  • Rad: Nur E-MTB oder MTB (keine Trekking- oder Rennräder; keine Citybikes)

Wetterbedingte Verschiebung: Bei Schlechtwetterprognose wird die Radtour kurzfristig abgesagt bzw. ein (unverbindlicher) Ersatztermin genannt.

Hinweise:
Mindestteilnehmer: 20 Personen.
Programmänderungen vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.