Direkt zum Inhalt

Die kleine Kulturfahrt ins Obermarchtal

Das Mittelalter war die Zeit, in der viele Klöster gegründet wurden und eine besondere Rolle innehatten. Klöster waren die Zentralen des Netzwerkes der mittelalterlichen Gesellschaft.

ab 74
20.08.2022
Anfragen Buchen
Noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!
Tagesprogramm
07.00 Abfahrt ab Dornbirn - Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung. Fahrt nach Pfullendorf.
09.15 ca. Ankunft in Pfullendorf, dem Juwel im Linzgau. Gemütliche Kaffeepause (fakultativ). Pfullendorf mit seinen historischen Fachwerkhäusern gehörte früher zu dem Herrschergebiet der Staufer. Das Besitzzentrum der Pfullendorfer Grafschaft lag nördlich des Bodensees im Linzgau, im Hegau und in Vorarlberg. Ludwig von Pfullendorf war von 1131 bis zu seiner Ermordung 1135 Abt des Klosters Reichenau. Zudem hatten die Pfullendorfer Grafen etliche Rechte in Bregenz.
10.30 Kirchenführung Stadtpfarrkirche St. Jakobus, Dauer ca. 30 Minuten.
Anschl. Weiterfahrt zum Kloster Habsthal, idyllisch verborgen im Ostrachtal. Ein Geheimtipp unter Kennern des Barock, liegt das Kloster an der Westroute der Oberschwäbischen Barockstraße. 1891 haben sich die Benediktinerinnen im Habsthal niedergelassen und leben dort bis heute. Bewundernswert in der Klosterkirche sind die von Gottfried Bernhard Göz gestalteten Deckenfresken. Kirchenbesichtigung.
Anschl. Weiterfahrt nach Obermarchtal / Umgebung und Zeit für ein feines Mittagessen (fakultativ).
15.00 Geführter Rundgang Münster St. Petrus und Paulus Obermarchtal.
  Zwischen Ehingen und Riedlingen im Alb–Donau–Kreis, östlich von Zwiefalten liegt in der Gemeinde Obermarchtal das ehemalige Prämonstratenser Chorherrenstift Obermarchtal mit der imposanten Klosterkirche St. Peter und Paul. Der Sakralbau wurde in 15-jähriger Bauzeit (1686 - 1701) von Michael Thumb, Christian Thumb und Franz Beer errichtet. Sie wurde 2001 zum Münster erhoben und hält bemerkenswerte Kunstschätze bereit.
16.30 ca. Heimfahrt mit Kaffeepause unterwegs
(fakultativ). 
20.00 ca. Ankunft im Ländle.

 

Preis

€ 74,- pro Person

Hinweise:
Programmänderungen vorbehalten
Mindestteilnehmer: 20 Personen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.