Wandergenuss(c)AdobeStock_alex.pin

Wanderreise Sardinien

10 nächster Termin: 20.04.2022 - 29.04.2022 (1 weiterer Termin)

Naturgenuss pur auf der Trauminsel!

€ 40,00 Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2022

Genusswandern auf der Trauminsel im Mittelmeer

Bei dieser Reise erkunden wir die landschaftlichen Naturwunder im Norden der Insel. Wir wandern entlang der berühmten Costa Smeralda, begeben uns auf der bezaubernden Insel Caprera auf den Spuren von Garibaldi, durchqueren kleine Dörfer im Hinterland, unternehmen eine unvergessliche Kapwanderung an der Korallenriviera, erkunden Bosa und Isola Rossa und probieren die sardischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Wer möchte, genießt die herrlichen Strände und taucht ein ins hoffentlich angenehm warme Meer der „Karibik Europas“. Malerische Städte wie Alghero und Castelsardo und prähistorische Nuraghenstätte wie Santu Antine runden das abwechslungsreiche Wanderprogramm ab.

(c)AdobeStock_alex.pin

Programmablauf

 

08.30

Abfahrt in Dornbirn. Weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung.

   
 

Fahrt via Chur - Mailand nach Livorno mit Pausen unterwegs nach Bedarf

   

19.30

ca. Ankunft in Livorno. Einschiffung und Kabinenbezug. Übernachtung in Innenkabinen mit Dusche/WC (Außenkabinen gegen Aufpreis buchbar). Genießen Sie die Zeit an Bord. Restaurants und Bars laden zum gemeinsamen Hock und Kennenlernen ein.

   

21.30

Schiffsabfahrt nach Olbia.

   

 

Im Restaurant wird ca. 1 Std. vor Ankunft ein kleines Frühstück bereitgestellt (im Preis inkl. 1 Kaffee oder Tee, 1 Croissant).

06.15

Geplante Schiffsankunft in Olbia. Ausschiffung.

 

Wir treffen den örtlichen Wanderführer und fahren zu einem Restaurant in der Nähe. Hier genießen wir erstmals ein ausgiebiges italienischen Frühstück.

 

Die Reichen und Schönen dieser Welt zieht es an die berühmte Costa Smeralda - uns natürlich auch! Mit dem Bus fahren wir nach dem guten Frühstück an die Costa Smeralda.

 

Der bekannte Küstenabschnitt an der zerklüfteten Nordostküste wurde Anfang der 60 Jahre zum sehr elitären Ferienimperium des Aga Khans und beherbergt „die High Society und den internationalen Jetset“. Feriensiedlungen und Ortschaften wie Liscia di Vacca, Porto Cervo und Cala di Volpe finden sich am etwa 50 km langen Küstenstreifen.

 

Wir wandern gemütlich von Bucht zu Bucht entlang der berühmten Strände. Anschließend besuchen wir den Nobelort Porto Cervo mit seinem bezaubernden Kirchlein Stella Maris. Mit dem Bus fahren wir anschließend weiter in unser Hotel oberhalb von Palau (ca. 45 Min. Fahrzeit).

 

Zimmerbezug im 4* Hotel Palau etwas oberhalb des Zentrums von Palau mit herrlichen Ausblicken über Palau und hinüber auf das La Maddalena Archipel.

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel und gemütlicher Ausklang des Tages. Das Hotel verfügt über eine nette Bar mit gemütlichen Sitzgelegenheiten. Übernachtung.

 

Gehzeit: ca. 3 Stunden, kaum Höhenunterschiede, leicht

 

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

08.15

 

Spaziergang hinunter zum Hafen von Palau.

08.50

 

Geplante Abfahrt der Fähre (Fahrzeit ca. 15 Min.) zur Insel La Maddalena. Das türkisfarbene, traumhafte Meer um das Inselarchipel “La Maddalena” lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Die Myrte und Wacholder und die Felsen aus rosa Granit, die von Wind und Wellen gezeichnet sind, charakterisieren diese Inseln. Mit dem örtlichen Bus fahren wir hinüber auf die Insel Caprera. Beim Garibaldi Museum beginnt unsere schöne Wanderung über Sandwege und schmale Pfade zur einsamen Traumbucht Cala Napolitana. Ein faszinierendes Zusammenspiel mediterraner Farben mit Granitfelsen, Sand und tiefblauem Wasser erwartet uns.

   

Über die Brücke fahren wir nach der großartigen Zeit auf der Insel Caprera auf die Hauptinsel La Maddalena zurück. Noch ein Prosecco in La Maddalena bevor es mit der Fähre um ca. 16.00 wieder zurück nach Palau geht? Was für ein Tag!

19.30

 

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung.

   

Gehzeit: ca. 3,5 Std., Höhenunterschied 140 m, mittel

   

Tipp: Badesachen nicht vergessen!

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

 

Check-out im Hotel

08.30

Busfahrt nach Santa Teresa und zum Capo Testa.

09.15

ca. Ankunft. Wir erkunden den nördlichsten Teil der Insel. Nur 12 km Meerenge trennen sie von ihrer wilden „Schwester“ Korsika. Diese Wanderung zwischen den überwältigenden Granitblöcken ist landschaftlich ein Höhepunkt. Die Felsen wurden durch Wind und Wasser bizarr und fantasievoll geformt. Die eindrucksvolle Rundwanderung führt uns ins versteckte Valle della Luna. Am Nachmittag blicken wir auf den fjordartigen Hafen von Santa Teresa und auf den schönen Hausstrand Rena Bianca. Von der Piazza dell‘Esit und dem Torre (Turm) Longonsardo hat man einen großartigen Blick nach Korsika. Zahlreiche Cafés und Restaurants (und Souvenirshops) landen ein.

 

Mit dem Bus fahren wir in ca. 45 Min. ins Hotel zurück.

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung

 

Gehzeit: ca. 3 Std., Höhenunterschied 150 m, mittel, teils felsiger Weg

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

09.00

Fahrt mit dem Bus nach Isola Rossa.

09.30

Nach der Ankunft im kleinen Fischerdorf Costa Rossa wandern wir über sandige Pfade mit felsigen Abschnitten zum Canneddi Kap, an dem die Wildheit der Natur besonders spürbar ist. Die Landschaft hier fasziniert durch den starken Kontrast von leuchtend roten Porphyrfelsen und tiefblauem Meer. Zurück in Isola Rossa sollten Sie noch einen Mirto rosso probieren.

 

Am Nachmittag besichtigen wir Castelsardo mit seinem stattlichen, mittelalterliche Kastell, das auf einem Kap über dem Meer thront. Der Ort ist Zentrum des Kunsthandwerks und Handels und bietet  gute Einkaufsmöglichkeiten. Die engen Gassen mit vielen Treppen führen zu Aussichtspunkten mit großartigen Panoramaausblicken.

 

Mit dem NKG Bus fahren wir zum nächsten Standort, Alghero (Fahrzeit ca. 1 3/4 Std.). Zimmerbezug im 4-Sterne Hotel Rina in Alghero, nur wenige Meter vom endlos langen Sandstrand entfernt. In die historische und wunderschöne Altstadt sind es ca. 20 Gehminuten an der Promenade entlang.

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung.

 

Ihr Hotel: Hotel Rina, Alghero

 

Lage: Nur ca. 100 m vom weißen Sandstrand entfernt (Kite- und Surf Hotspot). In die historischen Altstadt sind es entlang der schönen Promenade ca. 25 Gehminuten (oder per Bus/Taxi/Rad). Nur ca. 100 m sind es zum weißen Sandstrand (Kite- und Surf Hotspot) und den malerischen Sonnenuntergängen. Supermarkt vis-a-vis vom Hotel.

 

Ausstattung: Restaurant, Bar, kleiner Garten, Pool mit Sonnenterrasse.

 

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, Höhenunterschied 215 m, leicht-mittel

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

 

Heute wandern wir entlang des malerischen Lilienkaps. Die steile Kalkküste und das tiefblaue Meer machen unsere Kapwanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Ausblicke über die Bucht von  Porto Conte bis zum Capo Caccia sind fantastisch.

 

Am Nachmittag sind wir zu Gast auf einem Agriturismo Betrieb, probieren den einen oder anderen edlen Tropfen und dürfen lokale Spezialitäten kosten. Genießen Sie die sardischen Köstlichkeiten!

 

Sicherlich gut gelaunt bringt uns der Bus ins Zentrum der katalanischen Stadt Alghero. Für viele Besucher gilt sie als die schönste Stadt der Insel, besonders auf Grund ihrer spanischen Vergangenheit. Malerisch liegt sie auf einer Landzunge mit einer Altstadt, die von mächtigen Mauern umgeben ist. Gemeinsamer Rundgang auf der Stadtmauer um Alghero herum und durch die Altstadt.

18.00

Der Bus bringt uns ins Hotel zurück. Wer möchte, kann auch zu Fuß gehen (ca. 25 Min.).

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung.

 

Gehzeit: ca. 3 Stunden, kaum Höhenunterschiede, mittel

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

 

Fahrt entlang der Vulkanküste Richtung Bosa. Wir wandern auf einem schmalen Pfad entlang des Meeres und bestaunen die wilden Gesteinsformationen, die auf der Landzunge beim Torre Argentina  (Wehrturm aus spanischer Zeit) wie erstarrte Wellen wirken. Viele vergleichen die Landschaft hier mit der auf dem Mond. Manche der Abbruchkanten hängen 20 m über dem Meer - schaurig-spektakulär! Weiterfahrt in das schöne bunte Städtchen Bosa.

 

Die Flusspromenade in Bosa ist ein Höhepunkt wie auch das Altstadtviertel „Sa Costa“ mit dem Gewirr an engen Gassen und dem prachtvollen Corso Vittorio Emanuele, der jede Menge Interessantes bietet. Sehenswert ist auch die barocke Kathedrale. In Bosa müssen Sie unbedingt ein Glas Malvasia direkt vom Hersteller probieren!

 

Busrückfahrt entlang der malerischen Küste nach Alghero.

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung.

 

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, Höhenunterschied 80 m, mittel

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

 

Im Norden von Alghero erstreckt sich das Gebiet der Nurra. Früher war die Region für ihr Eisen- und Silbervorkommen bekannt. Heute herrschen in der spärlich besiedelten Region bäuerliches Leben mit Weide- und Ackerland vor. Unsere Wanderung erstreckt sich an der Küste entlang von La Predaia bis nach Lampianu. Traumhafte Panorama-Ausblicke sind garantiert! Heutige Höhepunkte: unberührte  Natur, Reste von antiken Eisenminen, herrliche Panoramen.

 

Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel in Alghero.

19.30

Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gemütlicher Ausklang des Tages. Übernachtung.

 

Gehzeit: ca. 4 Stunden, Höhenunterschied 150 m, mittel-anspruchsvoll

 

Nach einem guten Frühstück im Hotel

 

Check-out im Hotel.

09.00

Busabfahrt im Hotel.

10.00

Bei Ittiri starten wir die Wanderung durch das „sardische Arizona“. Wir schlängeln uns dabei ins bergige Hinterland und wandern auf eine imposante Hochebene mit Blick auf den heiligen Berg „Monte  Santu“ und die verstreuten Steintürme im Tal der Nuraghen. Mit Steinmäuerchen eingezäunte Weideflächen weisen uns den Weg ins Tal der wilden Apfelbäume und über einen Gebirgskamm erreichen wir weitere Hochebenen. Die Schluchten und Tafelberge erinnern stark an die Canyon-Landschaften in Arizona.

 

Weiterfahrt zur Nuraghe Santu Antine. Der antike und beeindruckende Bau stammt aus der Bronzezeit. Die imposante Wehranlage ist eine der größten der Insel (Eintritt ab € 6,-). Treffpunkt mit der  Radgruppe.

 

Weiterfahrt mit dem Bus nach Olbia. Falls noch Zeit bleibt, können wir einen Spaziergang durch die Fußgängerzone der Altstadt machen.

19.30

Späteste Einfindung am Hafen von Olbia

21.30

Geplante Abfahrt der Fähre. Übernachtung an Bord in Innenkabinen mit Du/WC (Außenkabinen gegen Aufpreis buchbar).

 

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, Höhenunterschied 110 m, leicht-mittel

06.30

Geplante Ankunft in Livorno. Ausschiffung und direkte Heimfahrt ins Ländle mit Pausen nach Bedarf an Raststätten

17.00

ca. mit vielen wunderbaren Eindrücken im Gepäck kommen wir wieder im Ländle an

Leistungen

• Fahrt im Komfortreisebus
• Fährüberfahrten Livorno-Olbia-Livorno
• Übernachtung in Innenkabinen mit Du/WC
bei Hin- und Rückfahrt inkl. kleinem Frühstück
• 1x Frühstücksbuffet in Olbia (Ankunftstag)
• 3x ÜN/Frühstück im 4-Sterne Hotel Palau in Palau
• 4x ÜN/Frühstück im 4-Sterne Hotel Rina in Alghero
• 7x Abendessen in den Hotels
• 1x Mittagsimbiss inkl. Wein in einem Agriturismo Betrieb
• Alle Transfers vor Ort lt. Programm
• Schifffahrt Palau-Maddalena-Palau
• Orts- und Hafentaxen
• Eintritt Punta Giglio
• örtlicher, deutschsprachiger Guide
• NKG Reisebegleitung (ab 25 Personen)
• 10 Punkte für Ihren NKG-Treuepass
• s‘NKG Schnäpsle

Preise

€ 1.359,- pro Person im DZ (Termin 1)
€ 1.409,- pro Person im DZ (Termin 2)
€    248,- Einzelzimmerzuschlag inkl. Einzelkabine

Zubuchbar:
Storno- & Reiseschutz-Versicherung:
Reisepreis bis € 1.400,- = €   81,- pro Person
Reisepreis bis € 1.600,- = €   93,- pro Person
Reisepreis bis € 1.800,- = € 106,- pro Person

Außenkabine: 2er Belegung € 15,- p.P./Strecke
Außenkabine: 1er Belegung € 23,- pro Strecke (zuzüglich EZ-Zuschlag)

Nicht inkludiert: Eventuelle zusätzliche Eintritte, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Wanderverpflegung, Trinkgelder

Details & Voraussetzungen

  • Anforderung: Das Programm ist eine Mischung aus Wanderungen, Besichtigungen und geselliger Einkehr. Normale Kondition ist ausreichend, Trittsicherheit Voraussetzung. Pro Wanderguide sind max. 20Teilnehmer erlaubt
  • Wanderungen auf eigene Gefahr
  • Ausrüstung: Wanderschuhe, Wanderkleidung, Rucksack, Sonnenschutz, Regenschutz, Badesachen, Wanderstöcke

Mind./Max. Teilnehmer: 10 / 20 Personen.
Programmänderungen vorbehalten.

alle Reisetermine für Wanderreise Sardinien

Datum Preis
Mi, 20.04.2022 - Fr, 29.04.2022 ab € 1.319,00
Mi, 28.09.2022 - Fr, 07.10.2022 ab € 1.399,00