©Zürich Tourismus: Elisabeth Real

Kunsthaus Zürich - das größte Kunstmuseum der Schweiz

1 Termin: 01.04.2021

Entdecken Sie wahre Juwelen der Kunst und die architektonischen Visionen des Star-Architekten David Chipperfield!

Kunsthaus Zürich - ein Muss für Kunst- und Architekturfreunde!

Liebhaber von Kunst und Architektur richten ihre Augen auf den Erweiterungsbau vom Kunsthaus Zürich. Der "lichtdurchflutete Quader" - entworfen vom britischen Star-Architekten David Chipperfield - wird 2021 eröffnet. Die weiträumige Halle bietet neue Aufenthaltsräume für die Öffentlichkeit. Für Konzerte entsteht ein multifunktionaler Festsaal. Und der sogenannte "Garten der Kunst" schafft eine organische Verbindung zum umliegenden Quartier. Nicht nur Architekturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Neben Meisterwerken Alberto Giacomettis präsentiert das Museum die größte Munch-Sammlung außerhalb Norwegens, klingende Namen wie Picasso, Monet und Chagall sowie prominente Vertreter des Expressionismus. 

Freuen Sie sich mit NKG Reisen auf wahre Juwelen der Kunst in Weltklasse-Architektur!

©Zürich Tourismus: Gaetan Bally

Reiseprogramm

08.00

Abfahrt ab Dornbirn - Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung. 

 

Fahrt via Winterthur nach Zürich

10.00

ca. Ankunft Kunsthaus Zürich

10.30

In der Architekturführung "Chipperfield" erfahren Sie alles über den Erweiterungsbau und die architektonischen Visionen des Star-Architekten. Nach der Führung haben Sie noch ausreichend Zeit, um auf eigene Faust die weltberühmte Sammlung des Museums zu besichtigen

 

Am Nachmittag Möglichkeit für einen informativen Kulturspaziergang mit Prof. Peter Niedermair durch die Stadt an der Limmat

17.00

Mit vielen neuen Eindrücken geht es zurück ins Ländle

19.00

ca. Ankunft

Leistungen

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Thematische Einführung durch Prof. Peter Niedermair
  • Architekturführung Chipperfield, Dauer ca. 1 Stunde
  • Kulturspaziergang mit Prof. Peter Niedermair
  • Stadtaufenthalt in Zürich
  • s`NKG Schnäpsle

Preis

€ 98,- pro Person

Hinweise

  • Programmänderungen vorbehalten.
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen.