AGBs

NKG Reisen - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemein: 
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Fachverbandes der österreichischen Reisebüros.

Bus - Buchung:
Eine frühzeitige Buchung sichert die Teilnahme an der Reise und garantiert den gewünschten Sitzplatz. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Ein Rechtsanspruch darauf besteht jedoch nicht.

Durchführung/Haftung:
alle Fahrten werden nur bei genügender Beteiligung durchgeführt. Die Zahlung ist vor Antritt der Reise zu leisten. Wird eine Fahrt wegen Nichterreichung der notwendigen Teilnehmerzahl storniert, werden die geleisteten Anzahlungen voll rückerstattet. Ein Anspruch auf weitere Ersatzleistungen besteht nicht. Für Verspätungen oder Nichtdurchführung eines Teiles der Fahrt durch Einwirkung höherer Gewalt, durch Streik oder durch Schäden des Transportmittels besteht kein Ersatzanspruch.

Reklamation:
Sämtliche Beschwerden während Ihres Aufenthaltes oder während der Reise sind unverzüglich an Ort und Stelle der zuständigen Reiseleitung oder dem Busfahrer bekannt zu geben. Ansprüche müssen bei Flugreisen spätestens 1 Woche, bei Busreisen spätestens 4 Wochen nach Beendigung der Reise schriftlich bei uns eingereicht werden, ansonsten erlischt jeder Schadenersatzanspruch. Rauchen im Bus ist generell nicht erlaubt! Es werden öfters Rauchpausen eingelegt.

Rücktritt/Umbuchung bei Busreisen:
Wir verrechnen Ihnen je nach Buchung eine Bearbeitungsgebühr, falls die Buchung nicht rechtzeitig vor Reisebeginn storniert worden ist. Es gelten folgende Stornogebühren: bis zum 60. Tag vor Reiseantritt wird eine vom Reisepreis abhängige Bearbeitungsgebühr berechnet; 59. bis 30. Tag 60%; 29. bis 20. Tag 70%; 19. bis 15. Tag 80%; 14. bis 1. Tag 100% des Reisepreises. Auch eine telefonische Buchung ist für den Kunden rechtsverbindlich.

Rücktrittsversicherung:
Gegen eine Prämie (je nach Reisepreis) ist der Abschluss einer Stornoversicherung, die zusammen mit der Anmeldung erfolgen muss, möglich. Diese Versicherung deckt den Rücktritt bei Krankheit des Teilnehmers und es ist nur mehr ein geringer Selbstbehalt zu bezahlen. Kranken-, Unfall- oder Rückholversicherung kann auf Wunsch mit der Reise gebucht werden.

Reisegepäckversicherung:
Das Reisegepäck wird auf der ganzen Reise im Kofferraum des Reisebusses gratis befördert. Da keine Haftung für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung des Reisegepäcks übernommen wird, ist der Abschluss einer Gepäckversicherung empfehlenswert, welche Sie in unserem Büro abschließen können.

Pass- und Visaformalitäten:
Für die Mitführung der notwendigen Reisedokumente ist der Reiseteilnehmer selbst verantwortlich. Genauere Hinweise bezüglich eventueller Visa - Formalitäten sind der Beschreibung der einzelnen Fahrten zu entnehmen.

Absicherung von Kundengeldern gemäß Reisebüroversicherungsverordnung (RSV):
Gemäß der Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Europäische Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel. 01/317 2500, Fax 01/3172500-199.

Bankgarantie der Dornbirner Sparkasse
Polizzennummer 40600 0079-004867; 
Abwickler: Europäische Reiseversicherung AB, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel. 01/317 2500, Fax 01/3172500-199
Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigen Anspruchsverlusten innerhalb von 8 Wochen ab Insolvenzeintritt durch den Kunden beim o. a. Abwickler anzumelden.

NKG Reisen e.U.
Kehlerstrasse 61
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 22030
Fax: +43 5572 22030 8
Internet: https://www.nkg.at/
E-Mail: reisen@nkg.at
UID-NR. ATU 36131903