Costa Deliziosa

Herbstferien 2020-Kreuzfahrt

8 Termin: 24.10.2020 - 31.10.2020

Verbringen Sie Ihre Herbstferien 2020 an Bord der Costa Deliziosa und erkunden Sie das östliche Mittelmeer!

Frühbucherbonus € 50,- pro erw. Person bei Buchung bis 30.11.19

Zauberhaftes Mittelmeer

Verbringen Sie Ihre Herbstferien an Bord der Costa Deliziosa und erkunden Sie einige der schönsten Küsten und Städte in ITALIEN, MONTENEGRO und GRIECHENLAND.

Sie beginnen Ihre Reise in Venedig. Entlang der gesamten Adriaküste spüren Sie heute noch den venezianischen Einfluss, der sich vielerorts mit dem Erbe des antiken Roms vermischt. Erste Station ist die bezaubernde Stadt Triest, ehemals Österreichs wichtigster Hafen während der Regentschaft der Habsburger. Das historische Zentrum um die Piazza Grande herum ist von wunderbaren Palästen des 19. Jahrhunderts geprägt. Für viele noch unbekannt und geheimnisvoll - Montenegro. Lassen Sie sich von diesem vielseitigen Land und den atemberaubenden Naturlandschaften verzaubern. Kotor liegt in einer großen, fjordartigen Bucht. Im Zentrum der alten Handelsstadt, deren eindrucksvolle Stadtmauer zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, war einst ein beliebter Markt venezianischer Stoffhändler.

Im östlichen Mittelmeer durchfahren Sie die Geschichte der antiken Kulturen. Klassischer Höhepunkt neben dem antiken Olympia (Katakolon) ist sicherlich die Stadt Athen. Selbst in Ruinen spürt man noch den Glanz der Antike. Von Bari aus gelangen Sie zu berühmten Höhlensiedlungen und der Felsenkirche in Matera.

Mit vielen aufregenden Eindrücken reicher fahren Sie nach einer Woche wieder im Hafen von Venedig ein.

Die Costa Deliziosa ist ein wahres Schmuckstück der Costa-Flotte: Sie vereint Eleganz und Komfort und ist der Inbegriff des italienischen Stils.

Details zum Schiff finden Sie hier!

Auf der Costa Deliziosa

Inkludierte Leistungen

  • NKG-Bustransfer ab/bis Vorarlberg
  • 8 Tage Kreuzfahrt auf der Costa Deliziosa
  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabine
  • Vollpension an Bord (bis zu 6 Mahlzeiten am Tag)
  • Alle aktuellen Hafentaxen und Treibstoffzuschläge
  • Serviceentgelt (Trinkgeld) für das Bordpersonal
  • Freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Reisebegleitung ab/bis Vorarlberg (ab 30 Personen)

Nicht inkludierte Leistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke
  • Landausflüge
  • Reiseversicherung: Komplettschutz ab € 71,00 p.P.
  • Reisedokument: Gültiger Personalausweis od. gültiger Reisepass (Gültigkeit für Montenegro mind. 3 Monate über die Ausreise hinaus)

Reiseprogramm

04.30

ca. Abfahrt ab Dornbirn (weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Absprache)

13.30

ca. Ankunft am Hafen von Venedig. Check-in und erste Erkundungen auf dem Schiff

17.30

Das Schiff verlässt den Hafen Richtung Triest

 

Genießen Sie das erste Abendessen an Bord

07.00

Ankunft in Triest

 

Triest ist eine italienische Hafenstadt mit etwa 200.000 Einwohnern und zudem die Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Triest. Das historische Zentrum um die Piazza Grande herum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Platz ist von wunderbaren Palästen des 19. Jahrhunderts geprägt: der Palazzo Modello, der barocke Palazzo Pitteri, das Hotel Duchi d'Aosta oder die Casa Stratti mit dem Caffè degli Specchi, einem der ältesten Cafés der Stadt. Ein besonderes Erlebnis beschert sicherlich eine Fahrt mit der berühmten Kleinbahn „Tram de Opcina“. Die Tram leistet noch heute ihren Dienst, indem sie ihre Passagiere aus dem Stadtzentrum zur Villa Opicina auf der karstigen Hochebene hinaufbefördert: die Strecke weist an ihrer steilsten Stelle eine Neigung von 26% auf und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt

 

Nicht zu verpassen:

  • Die Kleinbahn „Tram de Opcina“
  • Der barocke Palazzo Pitteri
  • Das Kaffeehaus Caffè degli Specchi

13.00

Ihr Schiff verlässt den Hafen von Triest und fährt der inselreichen Küste entlang nach Montenegro

 

Die Spannung steigt. Die Einfahrt in den großen Fjord nach Kotor ist ein Highlight

08.00

Das Schiff hat Kotor erreicht

 

Der Hafen von Kotor liegt in einer natürlich geschützten Bucht auf dem Territorium von Montenegro und steht unter dem offiziellen Schutz der UNESCO. Das historische Stadtzentrum ist bis zum heutigen Tage einer der außergewöhnlichsten Orte des mediterranen Europas und zeugt von der langen, viele Jahrtausende alten Handelstätigkeit der Stadt, die Kotor nicht zuletzt seinem Hafen zu verdanken hat. Zahlreiche Kirchen, prachtvolle Adelspaläste, asymmetrische Plätze, die engen, schachbrettartig angeordneten Gassen, die gepflegten Gebäude, aber auch das Schiffsmuseum oder der Uhrenturm sind nur einige Sehenswürdigkeiten der Stadt. Gut trainierte Besucher erkämpfen die unzähligen (angeblich ca. 1.300) Stufen (Eintritt ca. € 3,-) zur Festung Sveti Ivan hinauf und genießen den Panoramaausblick auf Kotor und die Bucht

 

Nicht zu versäumen:

  • Bummel durch die Altstadt
  • Die Kirche St. Maria
  • Die gotische Kirche St. Michael
  • Das Schiffsmuseum
  • Sveti Ivan

14.00

Schade! Aber es geht schon wieder weiter und das Schiff verlässt nach entdeckungsreichen Stunden Kotor und nimmt Fahrt auf nach Griechenland

12.30

Sie erreichen den Hafen von Katakolon

 

Katakolon ist ein kleiner, erst in der zweiten Hälfte des 19. Jh. gegründeter Hafen und ist eng mit dem sagenhaften Olympia verbunden. Es ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden um Olympia und machen es zu einem der aufregendsten und faszinierendsten Orte Griechenlands. 1776 entdeckt, sind die wichtigsten Ausgrabungsstätten erst in jüngster Vergangenheit entstanden. Der Zeustempel beispielsweise wurde vollständig ans Tageslicht gebracht und sogar ein Teil der vorderen und seitlichen Säulen konnte wiederhergestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist das Stadion, in dem 45.000 Zuschauer Platz fanden und wo verschiedene Votivgaben wiedergefunden wurden. Herausragendes Beispiel hierfür ist der Helm des Milziades

 

Nicht zu versäumen:

  • Die Burg Chlemoutsi
  • Das Museum of Ancient Greek Technology 
  • Die Agora Mall in Katakolon

18.00

Nach einem kulturell wertvollen Tag verlässt das Schiff Montenegro und fährt weiter nach Athen

09.00

Willkommen in Piräus dem Hafen von Athen

 

Namensgeberin für die Stadt Athen ist laut Mythologie die Göttin der Weisheit Athene, die einen Streit der Götter schlichten konnte. Heute ist die Hauptstadt Griechenlands mit seinem Hafen Piräus eine Weltmetropole und ihre nahezu 6 Millionen Einwohner machen ein Drittel der gesamten griechischen Bevölkerung aus. Spazieren Sie im Viertel unterhalb der Akropolis, die von einer glorreichen Vergangenheit zeugt, und genießen Sie die ausgelassene Atmosphäre der kleinen Märkte. Machen Sie einen Ausflug in die Geschichte der Akropolis, dem Bauwerk der griechischen Kultur schlechthin, mit anschließendem Besuch des pulsierenden Zentrums der modernen Stadt Athen, wo sich alte Bauwerke und moderne Gebäude aneinanderreihen. Besuchen Sie auch das malerischste Viertel der Stadt, die Plaka

 

Nicht zu versäumen:

• Akropolis
• Parthenon
• Tempel des Hephaistos

18.00

Abfahrt Richtung Italien mit einem ganzen herrlichen Seetag morgen

 

Ein Tag auf See. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und die Ausblicke auf das Meer und die Küste

07.00

Ihr Schiff erreicht die Stadt Bari (Italien)

 

Bari ist die Hauptstadt der italienischen Region Apulien und eine der bedeutendsten Hafenstädte an der Adria. Die zwei wichtigsten Kirchen der Stadt sind die San Nicola-Basilika und die Kathedrale, die in der ersten Hälfte des 11. Jh. errichtet und nach der Zerstörung der Stadt durch Guglielmo il Malo im Jahre 1156 rekonstruiert wurde. Sie bilden zusammen mit dem Hohenstauferschloss die wichtigsten baulichen Monumente von Apulien. Besonders faszinierend ist die Geschichte der San Nicola-Basilika: Sie wurde zwischen 1087 und 1197 errichtet, um den Körper des Heiligen Nikolaus aufzubewahren, den Seeleute 1087 aus Myra in Lykien entwendet hatten

 

Nicht zu versäumen:

• Der Nationalpark Foresta di Mercadante
• Das Schloss Normanno-Svevo
• Die Kirche Basilika San Nicola

14.00

Weiterfahrt entlang der Küste Richtung Venedig

09.00

Die Costa Deliziosa ist zurück im Hafen von Venedig wo Sie der NKG Bus bereits erwartet

10.00

Rückfahrt ins Ländle

19.00

ca. Ankunft in Vorarlberg

Preise

Innen Kabine Classic

€   749,00 p.P.

Innen Kabine Premium

€   799,00 p.P.

Außen Kabine Classic

€   899,00 p.P.

Außen Kabine Premium

€   949,00 p.P.

Außenkabine mit Balkon Classic

€ 1.049,00 p.P.

Außenkabine mit Balkon Premium

€ 1.099,00 p.P.

Innen Kabine Classic Einzelbelegung (auf Anfrage)

€    999,00

Preis für 3./4. erwachsene Person (alle Kabinen)

€    499,00

Kinderfestpreis € 99,-. Gültig für max. 2 Kinder im Alter von 2-18 Jahre in der Kabine mit 2 Erwachsenen.
Preise pro Person vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Preise pro Person vorbehaltlich Verfügbarkeit! Mehrbettkabinen je nach Verfügbarkeit möglich! Weitere Einzelkabinen auf Anfrage!

Costa Deliziosa Deckplan