BILD FEHLT!!!!!

Die besondere Kreuzfahrt rund um Westeuropa

15 Termin: 17.09.2021 - 01.10.2021

Fantastische Kreuzfahrt von Bremerhaven um Westeuropa herum bis nach Savona! Simply the best!

Frühbucherrabatt: - € 50,- bei Buchung bis 31.03.21

Rund um Westeuropa von Bremerhaven bis Savona

Eine Reise der Vielfalt auf besonderer Route. Kommen Sie mit an Bord der Costa Favolosa und erkunden Sie einige der schönsten Küsten und Städte in HOLLAND, ENGLAND, SPANIEN und PORTUGAL.

Sie beginnen Ihre Kreuzfahrt in Bremerhaven. Von dort gelangen Sie nach IJmuiden, dem Tor nach Amsterdam. Durch den Ärmelkanal nähern Sie sich den weißen Klippen von Dover an Englands Küste - nach London ist es nicht mehr weit. Den magischen Ort Stonehenge können Sie von Southampton aus besuchen. Bald ist die Nordküste Spaniens erreicht. La Coruña ist eine dynamische Universitätsstadt voller Leben. Entlang der buchtenreichen Küste gelangen Sie nach Vigo in Galizien. Von hier aus können Sie Santiago de Compostela erreichen. Es wird spannend - auf dem Fluss Tejo gleiten Sie unter der Ponte 25 de Abril durch in die Bucht von Lissabon. Genießen Sie den Tag in der atemberaubenden Metropole mit ihrem dekadenten Charme. Um das Cabo de São Vicente herum und der Algarve Küste entlang erreichen Sie Cádiz, die älteste Stadt der iberischen Halbinsel. Die Straße von Gibraltar führt Sie ins Mittelmeer und Sie legen in Málaga, der Königin der Costa del Sol, an. Nach einem Tag auf See sind Sie in Palma de Mallorca. Erkunden Sie das pulsierende Leben in der malerischen Altstadt, besichtigen Sie die gewaltige Kathedrale oder unternehmen Sie eine Inselrundfahrt. Am nächsten Tag fährt Ihr Schiff im Hafen der kosmopolitischen, stolzen und facettenreichen Stadt Barcelona ein. Sie ist die Stadt von Gaudi, wo der Meister seine größten Werke erschaffen hat.

Entdecken Sie wunderschöne Orte, deren ganz unterschiedlicher Charme immer wieder neu begeistert. Lassen Sie sich an Land von Düften, Aromen und musikalischen Klängen verzaubern. Holländische Offenheit, britisches Understatement, portugiesischer Stolz, spanische Lebensfreude, spannende Städte, kulturelle Sehenswürdigkeiten, das Feuer Andalusiens und noch sehr viel mehr erleben Sie auf dieser ganz besonderen Kreuzfahrt.

Die Costa Favolosa ist ein märchenhaftes Schiff mit stimmungsvoller Ambiente, erlesener Poesie und vielen dekorativen Kunstwerken.

Auf der Costa Diadema(c)Costa

Reiseprogramm

06.00

ca. Abfahrt ab Dornbirn (weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Absprache)

17.30

ca. Ankunft im Hotel im Zentrum von Bremen. Rest des Abends zur freien Verfügung. Vom Hotel aus sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Bremer Stadtmusikanten oder der schöne Marktplatz bequem zu Fuß erreichbar

09.00

Wir unternehmen einen interessanten Altstadtbummel durch Bremen. Der örtliche Guide zeigt uns die vielen Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt. Das historische Rathaus am Marktplatz, der Bremer Roland als Symbol für Recht und Freiheit, der St. Petri Dom, die Böttcherstraße, das Schnoorviertel und die Bremer Stadtmusikanten werden Sie begeistern (Dauer ca. 2 Std.)

 

Nach dem Rundgang haben Sie noch etwas freie Zeit im Zentrum von Bremen

12.30

Mit dem NKG Bus fahren wir weiter nach Bremerhaven

13.30

ca. Ankunft am Hafen von Bremerhaven. Wir checken auf der Costa Favolosa ein und erkunden (individuell) das Schiff

17.00

Das Schiff verlässt Bremerhaven. Genießen Sie ihr erstes Abendessen an Bord und freuen Sie sich auf die nächsten, sicherlich sehr abwechslungsreiche Tage

08.00

Willkommen in der Hafenstadt Ijmuiden, dem Tor nach Amsterdam

 

Amsterdam, das "Venedig des Nordens" wird von einem Netz aus 165 Grachten durchzogen und ist eine weltoffene und gut gelaunte Stadt. Das weltberühmte Gemälde "Die Nachtwache" von Rembrandt können Sie im Rijksmuseum bewundern, eine gemütliche Grachtenfahrt unternehmen oder sich einfach durch die Stadt treiben lassen

 

Nicht zu versäumen:

• Die Grachten
• Die Kaufmannshäuser
• Das jüdische Viertel mit dem Anne-Frank-Haus
• Das Rijksmuseum
• Das Van Gogh Museum

17.00

Abfahrt Richtung Großbritannien

 

Stehen Sie zeitig auf. damit Sie die majestätischen weißen Klippen kurz vor Dover bestaunen können! 

08.00

Das Schiff erreicht den Hafen von Dover. Welcome to England

 

Der Hafen von Dover überblickt den Ärmelkanal und liegt 120 km von London entfernt. Nach dem Besuch der Hafengegend können Sie die wunderschönen weißen Kliffe bewundern und die unglaubliche Aussicht von oben genießen. Besuchen Sie das Dover Castle, eine der ältesten Festungen Englands und tauchen Sie in die Vergangenheit ein

 

Nicht zu versäumen:

• Dover Castle
• Die Kreidefelsen von Dover
• Das römisch bemalte Haus
• Das Air Mobility Command Museum

19.00

Nach einem erlebnisreichen Tag verlässt das Schiff Dover Richtung Southampton

08.00

Das Schiff erreicht die bedeutende Hafenstadt Southampton im County Hampshire

 

Hier haben Sie Gelegenheit, die dynamische Hafenstadt mit beeindruckender historischer Tradition (Mayflower, Titanic etc.) zu entdecken. Nach Erkundung der historischen Gebäude, Museen und Parks der Stadt sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, nach Stonehenge zu fahren. Das prähistorische megalithische Monument ist seit 1986 UNESCO-Weltkulturerbe. Dabei handelt es sich um einen Steinkreis, der vor über 4000 Jahren errichtet wurde und dessen Bedeutung bis heute noch Rätsel aufgibt

 

Nicht zu versäumen:

• Der Catchold-Turm
• Das Bargate-Stadttor
• Das SeaCity Museum (mit interaktivem Modell der Titanic)
• Spaziergang entlang der Stadtmauern (Town Walls)
• Tudor House and Garden
• Ausflug nach Stonehenge

18.00

Es geht weiter. Das Schiff nimmt Fahrt auf Richtung Spanien

 

Ein Tag auf See. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und die Ausblicke auf die Keltische See und den Golf von Biskaya

08.00

Nach einem herrlichen Tag auf See erreichen Sie die Hafenstadt La Coruña auf einer Landzunge im Nordwesten Spaniens (Galizien)

 

La Coruña ist eine wichtige Hafenstadt mit einer der ältesten Universitäten Spaniens. Besuchen Sie die mittelalterlich angehauchte Altstadt mit ihren kleinen Gassen, den schönen Plätzen und Barockpalästen. Finden Sie heraus, warum Maria Pita zur Heldin der Stadt wurde. Wer Lust auf ein Bad hat, der besucht die Praia de Riazor mit dem langen Sandstrand

 

Nicht zu versäumen:

• Das mittelalterlich geprägte Altstadtviertel
• Herkulesturm
• Domus Museum
• Maria Pita Platz
• Das Aquarium Finisterrae
• Shoppingtour in der Marineda City
• Haus von Doña Emilia Pardo Bazán
• Der Leuchtturm

18.00

Abfahrt Richtung Großbritannien

07.00

Die nächste spanische Stadt ist erreicht! Vigo mit einem der großartigsten Naturhäfen der Welt

 

Die Stadt erstreckt sich an den Hängen des Monte Castro oberhalb der Vigo-Bucht. Die entzückende Altstadt mit schönen Arkaden umrahmt die Praza da Constitución, wo Sie das Treiben der Stadt sehr gut beobachten können. Übrigens: Austern sind hier eine lokale Spezialität! Gut essen Sie auch im Fischerviertel Barrio de Berbés. Vom Monte do Castro (149 m) haben Sie einen herrliche Blick über die Stadt, den Hafen, das Meer und die vorgelagerten Inseln. Bestaunen Sie auch die schöne Parkanlage mit den Skulpturen aus Granit

 

Nutzen Sie den Tag in Vigo, um in einen der berühmtesten heiligen Orte des Christentums zu fahren: Santiago de Compostela (UNESCO Weltkulturerbe)

 

Tipp: Buchen Sie eine Katamaranfahrt zur malerischen Inselgruppe Illas Cíes. Das Archipel besteht aus 3 unbewohnten Inseln mit malerischen Traumstränden. Badeaufenthalt auf der Hauptinsel Monteagudo. Seit der Antike behaupten die Spanier, dass die Inseln von Göttern erschaffen wurden - überzeugen Sie sich selber

 

Nicht zu versäumen:

• Monte do Castro
• Die Altstadt
• Das Meeresmuseum
• Casa de las Artes
• Parque de Castrelos
• Fahrt zu den Inseln Illas Cíes
• Ausflug nach Santiago de Compostela

 

Falls der Tag für alle Sehenswürdigkeiten nicht gereicht hat, kommen Sie einfach mal wieder hier vorbei

17.00

Nach Portugal ist es nicht mehr weit. Das Schiff nimmt Kurs auf Lissabon

 

Die Spannung steigt. Je mehr sich das Schiff der Stadt am Tejo nähert, desto größer wird das Verlangen, die quirlige Hauptstadt Portugals zu entdecken

08.00

Das Schiff ist im Hafen von Lissabon angedockt

 

Es erwartet Sie eine Stadt voller Kontraste, wo sich Klassik und Moderne treffen und verbinden im charakteristischen Licht Lissabons, das die Vielfalt und Leuchtkraft der Farben auf einzigartige Weise hervorhebt. Lissabon ist überreich an Plätzen und Orten, die einen Besuch wert sind: Die Praça do Comércio, für viele der schönste Platz Europas; der Rossio, wie der Platz Dom Pedro IV, von dem aus die wichtigsten Verkehrsadern sternförmig abgehen, allgemein genannt wird; die Praça dos Restauradores, die in Erinnerung an die Befreiung Portugals von der spanischen Herrschaft errichtet wurde und deren Herzstück ein Obelisk ist; die Avenida da Liberdade, mit ihren abstrakten Motiven auf dem Boden und ihren zahlreichen Springbrunnen die luxuriöseste Straße Lissabons, auf der einst nur die High Society verkehren durfte und der Parque Eduardo VII, eine der grünen Lungen der Stadt

 

Nicht zu versäumen in Lissabon und der Umgebung:

  • Bummel durch die Altstadt
  • Das Viertel Belém mit dem Turm von Belém
  • Das Denkmal der Entdeckungen
  • Das Hieronymuskloster in Belém
  • Eine Rundfahrt mit der hölzernen Straßenbahn
  • Sintra mit Königspalast
  • Das charmante Küstenstädtchen Cascais mit ihren Sandstränden, Festung und Zitadelle

16.00

Sehr Schade! Aber es geht schon wieder weiter und das Schiff verlässt nach einem entdeckungsreichen Tag die schöne Stadt Lissabon und fährt Richtung Mittelmeer weiter

10.00

Willkommen in der alten spanischen Hafenstadt Cádiz

 

Cádiz ist eine wichtige Hafenstadt und die Hauptstadt der Provinz Cádiz in Andalusien in Südspanien. Bis zu 15 Meter hohe Mauern schützen die Stadt vor den meterhohen Wellen vom Meer. Die weißen Häuser mit den flachen Dächern und den charakteristischen Aussichtstürmchen sowie die palmenreichen Parks mit der weiten Sicht auf den Ozean verleihen Cádiz eine ganz besondere Attraktivität. Cádiz ist die älteste und historischste Stadt der iberischen Halbinsel mit sehenswerten Monumenten und Kirchen im Stadtzentrum. Vielgerühmt ist das ganz besondere Licht in der Stadt am Atlantik, dem eine antidepressive Wirkung nachgesagt wird. Die kilometerlangen Sandstrände tragen ihren Anteil dazu bei. Probieren Sie unbedingt eine Tortillita de camarones auf dem Markt

 

Nicht zu versäumen:

• Iglesia de San Antonio
• Die Kathedrale von Cádiz
• Markt
• Römisches Theater
• Torre Tavira
• Das Stadttor Puerta de Tierra

 

Costa ermöglicht den Gästen von Cádiz aus auch einen Besuch der prächtigen Stadt Sevilla. Erleben Sie die maurischen und christlichen Bauwerke und tauchen Sie ein in die wechselhafte Geschichte dieser besonderen Stadt

20.00

Abfahrt Richtung Mittelmeer um die Südspitze des spanischen Festlands herum an Gibraltar vorbei nach Málaga

08.00

Sie erreichen den Hafen von Málaga an der südspanischen Costa del Sol

 

Málaga ist ein Tourismus- und Landwirtschaftszentrum mit florierendem Handel von Obst, Weintrauben und Wein aus den umliegenden Ebenen. Malaga ist aber auch eine Hafenstadt, von der man nach Granada gelangt. Hier kann die berühmte Alhambra besichtigt werden. Das Meisterwerk der arabischen Baukunst ist das einzige noch erhaltene arabische Bauwerk aus dem Mittelalter. Heute ist die Alhambra die am meisten besichtigte Sehenswürdigkeit Spaniens. Genauso bemerkenswert ist der Generalife, die Ruhestätte der arabischen Könige, die einen Garten errichten ließen wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht

 

Nicht zu versäumen:

• Monte Gibralfaro mit der Burg
• Alcazaba & römisches Theater
• Calle Alcazabilla
• Das Picasso Museum
• Generalife
• Die Markthalle
• Alhambra
• Botanischer Garten
• Tivoli World

18.00

Nach einem abwechslungsreichen und ausgefüllten Tag verlässt das Schiff Málaga Richtung Balearen

 

Ein Tag auf See. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und die Ausblicke auf die Spanische Küste und das Mittelmeer

08.00

Wir legen in Palma de Mallorca an

 

In Spanien gibt es nur einen Ort, der Urlaub, Spaß, Shopping und Kultur vereint: Palma de Mallorca, Hauptstadt der Balearen. Der Hafen von Palma ist der Zugang zu einer Stadt voller Kunst und Geschichte. Ausflüge in die Stadt können von der Kathedrale der Heiligen Maria aus beginnen, die besser bekannt ist als La Seu und auf Fundamenten einer arabischen Moschee errichtet wurde. Buchen Sie einen der vielen Costa Ausflüge oder hüpfen Sie mit dem Hop-on Hop-off Bus von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Genießen Sie den Tag auf der Insel in der herrlichen Blütenpracht des Frühlings.

 

Nicht zu versäumen:

  • Die Kathedrale von Palma
  • Die Altstadt von Palma
  • Das Städtchen Valldemossa im Nordwesten der Insel
  • Mit dem Rad oder einer Vespa die Insel erkunden
  • Mit dem Zug nach Sóller fahren
  • Die Drachengrotte mit dem magischen See

18.00

Das Schiff legt zur Weiterfahrt nach Barcelona ab

07.00

Wir haben Barcelona erreicht

 

Barcelona ist mit etwa 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens. Vom Hafen aus erreicht man über die Rambla schnell den alten Stadtkern Barrio Gotico. Die Rambla ist die bekannteste Straße Barcelonas mit zahlreichen Blumen- und Vogelverkäufern, Zeitungskiosken, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie dem bekannte Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit dem weltberühmten Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am Ende der Rambla befindet sich auch der Trinkbrunnen Font de Canaletes. In Barcelona kommt man an Gaudí nicht vorbei. Von ihm sind etliche berühmte Gebäude zu besichtigen, unter anderem Casa Milà, Palau Güell, Casa Vicens und die noch unvollendete Kirche Sagrada Família, an der seit 1882 gebaut wird

 

Nicht zu versäumen in Barcelona und der Umgebung:

  • Las Ramblas
  • Das Museum Fundació Joan Miró
  • Das Opernhaus Gran Teatre del Liceu
  • Sagrada Família
  • Camp Nou (Stadion des FC Barcelona)
  • Park Güell
  • Casa Milà
  • Tibidabo (Aussichtsberg)
  • Montserrat mit dem Benediktinerkloster

13.00

Weiterfahrt Richtung Savona

09.00

Die Costa Favolosa erreicht den Hafen von Savona wo Sie der NKG Bus bereits erwartet

10.30

Rückfahrt ins Ländle

18.30

ca. Ankunft in Vorarlberg

Inkludierte Leistungen

• NKG Bustransfer Vorarlberg-Bremerhaven & Savona-Vorarlberg
• 1x Übernachtung in Bremen inkl. Frühstück
• Geführter Stadtrundgang in Bremen (ca. 2 Std.)
• Kreuzfahrt auf der Costa Favolosa
• 13 Übernachtungen in der gebuchten Kabine
• Vollpension an Bord
• Beste Unterhaltung an Bord (Shows, Livemusik, Tanzkurse, Spiele uvm.) inklusive
• Fitnesscenter, Swimmingpools, Whirlpools, Tischtennis, Mehrzwecksportplatz, Joggingpfad
• Liegestühle und Sonnenschirme auf den Außendecks
• Trinkgelder an Bord
• Deutschsprachiges Bordprogramm täglich in der Kabine
• Deutschsprachige Hostessen (Guest Relation)
• Deutsche Speise- und Getränkekarten
• Hafentaxen
• NKG Reisebegleitung (ab 30 Personen)

Nicht inkludierte Leistungen

Reisedokument: Gültiger Personalausweis od. gültiger Reisepass

Preise

Innen Kabine

€ 1.149,00 p.P.

Außen Kabine

€ 1.329,00 p.P.

Balkon Kabine

€ 1.459,00 p.P.

Innen Kabine Einzelbelegung (auf Anfrage)

€ 1.549,00

Außen Kabine Einzelbelegung (auf Anfrage)

€ 1.829,00

Balkon Kabine Einzelbelegung (auf Anfrage)

€ 2.029,00

Preis für 3./4. erwachsene Person (alle Kabinen) inkl. eigenem DZ im Hotel in Bremen

€ 740,00

Kinderfestpreis: € 199,-. Gültig für max 2 Kinder im Alter von 2-18 Jahre in der Kabine mit 2 Erwachsenen.
3er Belegung = 3-Bett-Zimmer im Hotel in Bremen
4er Belegung = 2x DZ im Hotel in Bremen

Preise inklusive dem NKG Bustransfer ab/bis Vorarlberg und dem Zwischenaufenthalt in Bremen bei der Anreise.
Preise pro Person vorbehaltlich Verfügbarkeit der Kabine.
Einzel- und Mehrbettkabinen auf Anfrage!