Direkt zum Inhalt

Traumhafte Seen in Norditalien

Radreise vom Idrosee zum Iseosee & Gardasee

Als Geheimtipp Norditaliens gilt der Idrosee. Seine traumhafte Lage inmitten grüner Wälder zwischen Gardasee und Iseosee und seine hervorragende Wasserqualität machen ihn zu einem der schönsten Seen in ganz Oberitalien.

Im Weinanbaugebiet Franciacorta liegt der Iseosee mit der Insel Monte Isola, einer autofreien Perle. Das gleichnamige Dorf gehört zu den schönsten Dörfern Italiens (Borghi più Belli d’Italia)! Auf der bezaubernden Insel radeln wir durch charakteristische Fischerdörfer und auf Straßen, die von Olivenbäumen gesäumt sind bis hinauf nach Cure mit Möglichkeit, zur Wallfahrtskirche Madonna della Ceriola zu wandern.

Am Südufer des Gardasees liegt Desenzano del Garda, unser Ziel am letzten Radtag.

Radeln Sie mit uns von einem malerischen See zum nächsten, durch herrliche Weingebiete, dichte Wälder und auf der größten Binneninsel Südeuropas.

ab 629
06.08.2023 - 09.08.2023
Anfragen Buchen
Noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!
1. Tag
05.00 Abfahrt in Dornbirn. Weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung. Fahrt via Reschen - Meran an den Idrosee mit Pausen unterwegs nach Bedarf.
12.00 ca. Ankunft an der Seepromenade von Idro.
13.30 ca. Start der Radtour auf einem beeindruckenden Abschnitt durch die bezaubernde Provinz Brecia hinüber zum Iseosee. Über Vestone, Casto, Gombio und San Giovanni di Polaveno gelangen wir nach Ome in unser Hotel. 
18.30 ca. Ankunft in Ome im Hotel. Zimmerbezug.
19.30 Abendessen im Hotel. Übernachtung.
  Radstrecke: ca. 49 km, +760 Hm, -906 Hm

 

Preise

€ 629,- pro Person im DZ
€   74,- Einzelzimmerzuschlag

Nicht inkludiert: Fakultative Ausflüge, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Zubuchbar:
Storno- & Reiseschutz-Versicherung
Reisepreis bis € 800,- = € 49,- pro Person
(Fahrrad bis max. € 3.500 versichert)

 

Details & Voraussetzungen

  • Anforderung/Strecken: Das Programm ist so zusammengestellt, dass es mit E-Bikes gut gefahren werden kann. Gäste mit normalem Bike sollten über entsprechende Kondition verfügen. Straßen: Überwiegend Asphalt. Je nach Kondition und verfügbarer Zeit können die Touren vor Ort erweitert werden. Technisch und konditionell teils etwas anspruchsvoll.
  • Voraussetzungen: Entsprechende Kondition. Fahrt auf eigene Verantwortung. 
  • Haftung: Für den Rad-Transport übernimmt NKG keine Haftung (siehe Punkt Reiseversicherung). Das Rad ist bei Abschluss einer zubuchbaren Versicherung mitversichert (Neuwert bis € 3.500). Lackschäden sind bei keiner Versicherung abgedeckt.
  • Helmpflicht
  • Radempfehlung: E-Trekking-Bike oder E-MTB (oder Trekking bzw. MTB). Rennräder und City-Bikes sind nicht geeignet!
  • Eigene Mitnahme v. Ersatzschlauch, Kettenschloss (Bindeglied für die Kette), Ersatzbremsbelägen, Fahrradschloss


Hinweise:
Min./Max. Teilnehmer: 20/30.
Programmänderungen vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.