Direkt zum Inhalt

Radreise Italien - Slowenien - Kroatien

Auf alten Bahntrassen von Tarvis bis Poreč

Bei dieser besonderen Radreise begeben wir uns auf die Spuren der K&K Eisenbahn Parenzana und damit quasi auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Die Parenzana war eine 123 km lange Schmalspur Bahnstrecke, die Orte in Istrien von Triest bis Poreč miteinander verband. Heute würde sie durch Italien, Slowenien und Kroatien verlaufen. 1935 wurde die Strecke eingestellt. Wir radeln einen großen Teil dieser geschichtsträchtigen Route ab - von Grožnjan über Portoroz bis nach Poreč. Dabei erkunden wir malerische Bergdörfer wie z.B. Motovun, das schmucke Küstenstädtchen Rovinj und fantastische Küstenstrecken. Zu Beginn der Tour sind wir noch ein Stück auf der alten Trasse der Pontebbana von Tarvis bis Venzona unterwegs.

ab 679
17.10.2022 - 22.10.2022
Anfragen Buchen
Noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!
1. Tag
07.30 Abfahrt in Dornbirn. Weitere Zusteigestellen und Zeiten nach Vereinbarung. Fahrt via München - Salzburg nach Villach mit Pausen nach Bedarf.
16.00 ca. Ankunft im B&B Hotel in zentraler Lage in Villach. Zimmerbezug. Rest des Tages zur freien Verfügung. Erkunden Sie Villachs schöne Altstadt! Übernachtung.

 

Preise

€ 679,- pro Person
€   98,- Einzelzimmerzuschlag
€   40,- pro Person im Doppelzimmer zusätzlich für Zimmer mit Meerblick in Portoroz & Poreč (für 4 Nächte)

Nicht inkludiert: Eventuelle Eintritte, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Trinkgelder.

Zubuchbar: 
Storno und Reiseschutz-Versicherung
Reisepreis bis € 800,- = € 49,- pro Person

 

Details & Voraussetzungen

  • Entsprechende Kondition
  • Fahrt auf eigene Verantwortung
  • Helmpflicht
  • Eigene Mitnahme von Ersatzschlauch / Pumpe / Werkzeug / Kettenschloss / Ersatzbremsklötze
  • Rad: E-Moutainbike oder Mountainbike / Trekkingräder; keine City-Bikes oder Rennräder!)
  • Haftung: Für den Rad-Transport übernimmt NKG keine Haftung. Das Rad ist bei Abschluss einer (zubuchbaren) Versicherung mit versichert (Neuwert bis € 3.500)!

Radstrecken: Die Strecken verlaufen teils auf Asphalt, teils auf sehr grobem Schotter bzw. Naturwegen. Gutes Fahrkönnen ist erforderlich. Je nach Kondition der Teilnehmer und verfügbarer Zeit können die Touren vor Ort angepasst werden. Der Bus ist bei Bedarf abrufbar (sofern die Strecke/Straße es zulässt).

Hinweise:
Min./Max. Teilnehmer: 20 / 32
Programmänderungen vorbehalten.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.